newsletter
aktuelle Veröffentlichungen
mind227-Chrysalide-Personal Revolution

Chrysalide

Personal Revolution

mind228-Chrysalide-Personal Revolution (Rise Edition)

Chrysalide

Personal Revolution (Rise Edition)

mind226-Pride and Fall-Turn The Lights On

Pride and Fall

Turn The Lights On

anstehende Veröffentlichungen
mind224-IRIS-RADIANT

IRIS

RADIANT

mind225-IRIS-Radiant (Complete Edition)

IRIS

Radiant (Complete Edition)





.

Format: CD/Single

Katalog Nr. mind149

veröffentlicht am 26.03.2010

Digital / als Download und als CD verfügbar


PLAY

TOP
TOP

How Long

1. How Long (Radio Version) 05:00
2. How Long (Extended Version) 05:37
3. Save Everyone 04:32
4. Hold And restrain (Alternative Version) 05:16
5. How Long (Full Duration Pump Version) 06:10
 

 


How Long...

Ihr letztes Album, „A Perfect Solution“, war eines der elektronischen Alternative-Highlights des ansonsten eher mauen Musikjahres 2009. Für das Duo aus Bristol schloss sich nicht nur ein Chartentry, sondern auch eine äußerst erfolgreiche Europatour an das Release an.

 

Nachdem die Vorabsingle „Only Better“ positive Resonanzen verursachte, kommen MESH nun mit einem der stärksten Tracks des Albums als zweite Auskopplung um die Ecke: „How Long“ besticht durch eine absolut geniale Hookline und eine Instrumentierung die Eingängigkeit, Pop-Potential und Clubtauglichkeit geschickt vereint.

Pressestimmen

"Das Ergebnis kann sich wahrlich hören lassen! "How Long" ist ein typischer Mesh Titel, der durch das optimierte Zusammenwirken von Elektronik und Gitarren glänzt und nicht nur aufgrund der daraus resultierenden Melodik uneingeschränkten Ohrwurmcharakter entwickelt."
- re-flexion
 
"How Long“ ist auch aufgrund der, nicht von Remixversionen durchzogenen Tracklist eine gute Maxisingle, die so einige Sahnehäubchen mitbringt."
- uselinks.de
 
"Verpackt wird das bittere Thema in eine mitreißende und dabei doch tieftraurige und schmerzerfüllte Melodie – der perfekte Song für alle gebrochenen Herzen also.
- gothicparadise.de
 
"Der Song mit seinem markanten Refrain punktet durch eine druckvolle Produktion. ... Schade, dass die Menschheit immer noch nicht so richtig Notiz von der Band genommen hat. Eigentlich müssten Mesh Stadien füllen."
- elektrauma.de

"10/10 Punkte"
- Orkus Musikmagazin



TOP