newsletter
aktuelle Veröffentlichungen
mind226-Pride and Fall-Turn The Lights On

Pride and Fall

Turn The Lights On

mind223-Seabound-Radiant Turbulence

Seabound

Radiant Turbulence

mind222-Click Click-Those Nervous Surgeons (limited box)

Click Click

Those Nervous Surgeons (limited box)

mind221-Click Click-Those Nervous Surgeons

Click Click

Those Nervous Surgeons

anstehende Veröffentlichungen
mind227-Chrysalide-Personal Revolution

Chrysalide

Personal Revolution

mind228-Chrysalide-Personal Revolution (Rise Edition)

Chrysalide

Personal Revolution (Rise Edition)

mind225-IRIS-Radiant (Complete Edition)

IRIS

Radiant (Complete Edition)

mind224-IRIS-RADIANT

IRIS

RADIANT


Forumzitat der Woche

A final thought: Supportive labels and tour managers are a MUST for any artist. Sadly some people see them as the evil corporate "vampires" that "steal" the artists.”

Forum User Silkonanswer highlights the importance of a proper network for professional musicians. We could not agree more.

TOP

30.08.2014

Pride And Fall: Turn The Lights On-Single von Null auf Zwei in die DAC!


Kaum ist die neue PRIDE AND FALL-Single "Turn The Lights On" veröffentlicht worden, geht sie schon auf Platz 2 der deutschen Alternative Charts (DAC)!

Das ist auch kein Wunder, denn die Mixe von GINGER SNAP5, Ruined Conflict und Riccardo Strange feat. ERRA, sowie natürlich PRIDE AND FALL selbst rumsen gewaltig auf dem Dancefloor und sollten DJs mit der Zunge schnalzen lassen.

Die Norweger bedanken sich und stellen hier den Zweitplatzierten aus dem Remix-Contest von "Turn The Lights On" hier zum kostenlosen Download bereit: Die Amerikaner Ruined Conflict lassen auf ihrem Mix nichts anbrennen. Wir wünschen viel Spass beim Hören! Die auf 500 limitierte Single ist bereits veröffentlicht kann übrigens hier bestellt werden. Tolles Artwork von der norwegischen Grafikerin Lise Kvam. 


 

TOP

30.08.2014

IRIS: neues Album RADIANT kommt in zwei verschiedenen Editionen

Endlich steht das VÖ-Datum des neuen IRIS-Albums fest: am 24.10. 2014 erscheint RADIANT in Europa, vier Tage später, am 28.10. in den USA. Die Band hat nicht nur ein wunderschönes entspanntes Synthpop-Album geschrieben, sondern auch ein richtiges Kunstwerk aus fetten Basslinien, dem unvergleichlichen Gesang von Reagan Jones und Ohrwurmmelodien geschrieben.

Passend zum Artwork ist das neue Lebenszeichen der Amerikaner farbig, entspannt eingängig und doch tiefgehend – eben nicht seicht wie die meisten ihrer Mitbewerber, sondern auf Dauer faszinierend, mit der Stimmung eines alten 4AD Kunstwerkes, bloß elektronisch und ausdrucksstark. Dass die Band in Europa stark unterschätzt wird konnte sie auch auf der letzten Tour mit Seabound beweisen, bei der sie jede Menge neue Fans gewannen.

Wer noch zweifelt, kann sich hier mit "Wayseer" einen der neuen Tracks vom Album herunterladen und sollte dann schleunigst die auf 500 limitierte "Complete Edition" des Albums vorbestellen.Das normale Album ist auch schon vorbestelltbar! 
Nicht entgehen lassen!
 

TOP

29.08.2014

CHRYSALIDE fordern Deine "Personal Revolution"

Sehr gut aufgenommen wurde die Vorankündigung von CHRYSALIDEs Album "Personal Revolution" (kommt am 10.10.2014), aber worum geht es dabei abgesehen davon, dass wir eines der stärksten Electro-Industrial-Alben des Jahres erwarten können? Chrysalide haben uns ein paar aufschlussreiche Zeilen dazu geschickt:


"Willkommen im 21. Jahrhundert, dem Jahrhundert aller Krisen.
Sowohl in politischer als auch moralischer, wirtschaftlicher, ökologischer und persönlicher Hinsicht. Wir müssen nicht über Tod, Gewalt, Drogen, Selbstmord, Satan oder emotionaler Vereinsamung sprechen, um uns richtig beschissen zu fühlen, wir müssen nur nach draussen schauen. Aber so darf es nicht enden.

Promo Bild statement


Wenn eine Gesellschaft als Ganzes so offensichtlich versagt, fällt die Verantwortung zurück auf den Einzelnen, und der Einzelne bist jetzt DU. Jetzt liegt es an dir, etwas zu verändern, ja selbst die Veränderung zu sein. Du sollst andere inspirieren, stark sein, und uns Deinen Plan nennen.

Wir haben aus unserem Plan ein Album gemacht, es soll Andere inspirieren. Es ist unsere "Persönliche Revolution", mit der wir die Welt, unsere Freunde und alles Weitere in unserem Umfeld verändern wollen. Sei der erste Dominostein der fällt! Gib' uns Deine PERSONAL REVOLUTION!" 
Statement Pic Observe
 
Und da die Band Inspiration verspricht: Hier ist sie in Form eines Vorab-Downloads vom neuen Album namens "Question Everything" als freier Download direkt von unserer Webseite. Wenn Dir das Album gefällt, kannst du es hier (normale Edition), oder hier (auf 500 Stück limitierte RISE Edition) bestellen.


 

TOP

09.08.2014

Click Click: Nervöse Chirurgen räumen bei der Presse ab

Unsere Lieblingsengländer Adrian und Derek Smith, aka CLICK CLICK hatten im Juni seit langem mal wieder eine neues Album produziert: Those Nervous Surgoens, der Versuch eines Retroalbums mit Stil und Haltung. Das sieht die Presse glücklicherweise genauso, hier ein paar Pressestimmen dazu:
 

„"Those Nervous Surgeons" macht süchtig, weil es so viel in sich birgt, das entdeckt werden möchte. Groß die Versuchung, den Wiedergabeknopf immer und immer wieder zu drücken, denn trotz aller Vielschichtigkeit behält das Duo das Album als Einheit im Blick. Eingängigkeit und Intelligenz schließen sich hier nicht aus.“ (www.unter-ton.de)
 

„So etwas hat man auf diesem Niveau und in dieser Konsequenz schon lange nicht mehr gehört.“ (Beat Magazine)

Album des Monats:
“Es ist ein klares Statement in einer Welt, in der nahezu jede und jeder käuflich ist: Mit uns nicht, sagen Click Click: Wir sind und bleiben Individuen mit eigener Meinung. Dafür hat es nicht alleine den Schlussapplaus eines kleinen Rezensenten-Frosches verdient. Musik zum würdevollen Altern.“ (Plattentests.de)

„We get some ambient, we get some EBM, we get some acoustic instruments – but everything has a purpose and a place. It has a musical depth that I really lack in a lot of albums these days. Wonderfully done.” (Release Magazine)


“Yet again, the Smith brothers dole out a hearty serving of misanthropic, darkly themed electronics and we, the audience are left with a series of unpleasant revelations to mull over. They could not have been presented or phrased more eloquently.” Santa Sangre Magazine, USA



 

TOP

09.08.2014

IRIS stellen ihr neues Album fertig: RADIANT, ein Manifest aus gleißender elektronischer Musik

IRIS_photocredit_dirk_eusterbrock

 

„Wir dachten eigentlich, dass wir nie wieder ein neues Album machen würden“ sagte IRIS-Keyboarder Andrew Sega, denn zwischenzeitlich hatte sich das amerikanische Elektronik-Pop-Duo auf einer US-Tour ziemlich verkracht. Dann raufte man sich aber gottseidank wieder zusammen, und schrieb quasi wie neugeboren RADIANT (soviel wie: „strahlend“, „gleißend“) ein Manifest von gleißender, intensiver elektronischer Musik, gespickt mit den unvergleichlichen Vocals von Reagan Jones. Das Album soll noch im Oktober kommen, und steht dem starken Vorgänger „Blacklight“ in nichts nach.  Vorbestellungen werden bald möglich sein, einen genaues Release Date geben wir in Kürze bekannt.
 

 

 

TOP

08.08.2014

Chrysalide proben den Aufstand: Personal Revolution kommt am 10.10.2014 – in zwei Versionen

Selten hatten wir ein so fettes Grinsen im Gesicht wie beim ersten Hören des Masters zum Chrysalide Album „Personal Revolution“. Das Ding hatte nicht nur Eier, wie der Vorgänger „Dont Be Scared - Its About Life“, sondern auch gleich mehrere lupenreine Clubkracher im Gepäck. Was die drei Franzosen um die Brüder Arco & Syco Trauma auspacken kann sich nicht nur sehen lassen, es klingt frisch, hat Selbstvertrauen und – einen ganz eigenen Stil. Waren die Vorgänger noch sehr von der Stimmung des kanadisch geprägten  Industrial wie Skinny Puppy beeinflusst, so verlässt man sich jetzt mehr auf den eigenen Stil.

Auch wenn einzelne Tracks deutlich stringenter und nicht mehr so schwerverdaulich sind wie auf dem Vorgänger, kann man sich mit dem frischen Wind den dieses Album macht noch spielend die Haare föhnen. Auf diesen Sound können sich Industrial - und EBM-Fanatiker wahrscheinlich einigen. Für das eingefahrene Elektrogenre kommt dieser Arschtritt in der Tat einer kleinen Revolution gleich. Und nichts anderes wollen die Franzosen auch anzetteln, eine Revolution die von jedem Einzelnen ausgeht, und das Individuum als Zentrum hat. Vom 21. Jahrhundert ist man schließlich schon jetzt enttäuscht: Ein Jahrhundert der Krisen: ökonomisch, ökologisch, politisch, moralisch und individuell. „To sum up: this world is totally fucked up!“ (O-Ton aus dem Album-Intro “Welcome To The 21st Century.”)

„Personal Revolution“ erscheint am 10.10.2014 darüber hinaus gleich in zwei Versionen, einer regulären Edition in einem schicken Digipak mit einem kleinen Nervbolzen drauf, und der auf 500 Stück limitierten RISE-Edition, mit Bonus-CD in einem edlen 48-seitigen Hardcoverbuch. Beide Editionen sind AB SOFORT vorbestellbar: Personal Revolution Standard Edition / Personal Revolution Rise Edition

 

Personal Revolution Personal Revolution (Rise Edition)

TOP

08.08.2014

Covenant bringen das Licht zum Mera Luna: Bring your sunglasses!

Der dieswöchige Auftritt von Covenant auf dem Mera Luna Fetsival in Hildesheim soll es in sich haben - schließlich ist es ihr einzigster Open-Air Festivalauftritt in diesem Jahr. Dafür haben sich die drei Schweden um Eskil Simonsson etwas ausgedacht, und zwar das hellste Konzert ihrer Geschichte. Zusammen mit dem Lichtprofi Stephan Aue fährt man ein ganzes Bataillon von hellsten Lichteffekten auf. Eskil Simonsson lapidar: “This is probably going to be our brightest show ever: Bring Your Sunglasses”.

TOP

18.03.2014

Decoded Feedback live shows

17.04.2014 - FRANKFURT (DE) Das Bett Zoth Ommog Festival 2014 w/Leæther Strip + Brigade Werther

19.04.2014 - DRESDEN (DE) Bunker w/Leæther Strip + Klutæ

27.04.2014 - MUNICH (DE) - Dark Munich Festival

10.05.2014 - POPERINGE (BE) - Dubhfest III

28.06.2014 - CALGARY (CA) - Terminus Festival

TOP

24.02.2014

Große Ehre: Covenant erhalten Auszeichnung der schwedischen Musikindustrie!

Mit „Leaving Babylon“ haben die Synth-Ikonen von Covenant im vergangenen Sommer ihr achtes Studioalbum veröffentlicht, das direkt in die deutschen Charts einstieg und mit dem es anschließend - samt neuen Bandmitgliedern - auf ausgedehnte Europatour ging. Jetzt gibt es das i-Tüpfelchen, quasi als Nachschlag: „Leaving Babylon“ ist in ihrem Heimatland gerade von der Independent-Musikindustrie als „Album of the Year 2013“ ausgezeichnet worden!

Stellvertretend für die ganze Band nahm der sichtlich gerührte Neuzugang Daniel Jonasson (Ex-Dupont) den Preis entgegen. Es lohnt sich auf jeden Fall, in das Video der Verleihung hereinzuschauen (auf Schwedisch) - einen übersetzten Auszug aus der Rede findet ihr hier:

„Es ist nicht nur eine Ehre, sondern auch eine Bestätigung dafür, dass Leidenschaft, Hartnäckigkeit und Kompromisslosigkeit sich noch immer durchsetzen. Es ist wichtig, einen Traum und den Mut zu haben, diesen auch ernst zu nehmen. Das ist wirklich eine große Sache. Man braucht natürlich auch noch Ehrgeiz und eine gute Portion Glück, aber der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, einfach sein Ding durchzuziehen. Das ist etwas, das für uns alle gilt, für jeden von uns, egal für welche Musikrichtung wir uns entschieden haben.“

 
TOP

weitere Beiträge: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32