newsletter
aktuelle Veröffentlichungen
mind223-Seabound-Radiant Turbulence

Seabound

Radiant Turbulence

mind221-Click Click-Those Nervous Surgeons

Click Click

Those Nervous Surgeons

mind222-Click Click-Those Nervous Surgeons (limited box)

Click Click

Those Nervous Surgeons (limited box)

anstehende Veröffentlichungen
mind226-Pride and Fall-Turn The Lights On

Pride and Fall

Turn The Lights On


Forumzitat der Woche

A final thought: Supportive labels and tour managers are a MUST for any artist. Sadly some people see them as the evil corporate "vampires" that "steal" the artists.”

Forum User Silkonanswer highlights the importance of a proper network for professional musicians. We could not agree more.

TOP

18.03.2014

Decoded Feedback live shows

17.04.2014 - FRANKFURT (DE) Das Bett Zoth Ommog Festival 2014 w/Leæther Strip + Brigade Werther

19.04.2014 - DRESDEN (DE) Bunker w/Leæther Strip + Klutæ

27.04.2014 - MUNICH (DE) - Dark Munich Festival

10.05.2014 - POPERINGE (BE) - Dubhfest III

28.06.2014 - CALGARY (CA) - Terminus Festival

TOP

24.02.2014

Große Ehre: Covenant erhalten Auszeichnung der schwedischen Musikindustrie!

Mit „Leaving Babylon“ haben die Synth-Ikonen von Covenant im vergangenen Sommer ihr achtes Studioalbum veröffentlicht, das direkt in die deutschen Charts einstieg und mit dem es anschließend - samt neuen Bandmitgliedern - auf ausgedehnte Europatour ging. Jetzt gibt es das i-Tüpfelchen, quasi als Nachschlag: „Leaving Babylon“ ist in ihrem Heimatland gerade von der Independent-Musikindustrie als „Album of the Year 2013“ ausgezeichnet worden!

Stellvertretend für die ganze Band nahm der sichtlich gerührte Neuzugang Daniel Jonasson (Ex-Dupont) den Preis entgegen. Es lohnt sich auf jeden Fall, in das Video der Verleihung hereinzuschauen (auf Schwedisch) - einen übersetzten Auszug aus der Rede findet ihr hier:

„Es ist nicht nur eine Ehre, sondern auch eine Bestätigung dafür, dass Leidenschaft, Hartnäckigkeit und Kompromisslosigkeit sich noch immer durchsetzen. Es ist wichtig, einen Traum und den Mut zu haben, diesen auch ernst zu nehmen. Das ist wirklich eine große Sache. Man braucht natürlich auch noch Ehrgeiz und eine gute Portion Glück, aber der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, einfach sein Ding durchzuziehen. Das ist etwas, das für uns alle gilt, für jeden von uns, egal für welche Musikrichtung wir uns entschieden haben.“

 
TOP

24.02.2014

Rückkehr alter Helden: Click Click veröffentlichen neues Album!

Lange hat es gedauert, doch jetzt sind die Studioarbeiten am neuen Album der englischen Electro-Visionäre von Click Click endlich beendet und das neue Material geht ins Mastering! „Those Nervous Surgeons“ wird der Nachfolger des 1997 veröffentlichen Longplayers „Shadowblack“ heißen und voraussichtlich im Mai oder Juni erscheinen – für die Sammler natürlich auch in Form einer attraktiven limited Edition! Nach der 7-Track-EP „Skin And Bones“ vor drei Jahren, auf dem auch schon neue Songs zu finden war, legen die Brüder Derek und Adrian Smith jetzt also auf Albumlänge nach. Schon am vorab veröffentlichten Track „Drone“ ist zu erkennen, dass Click Click auch gut drei Dekaden nach Bandgründung ihrem einzigartigen Stil zwischen düsterer EBM und atmosphärischem Wave-Sound der Achtziger treu geblieben sind und damit mühelos an ihre Erfolgsstory anknüpfen werden. In den Song reinhören könnt ihr hier, weitere Details zur Veröffentlichung folgen in Kürze an dieser Stelle!

 
 
TOP

22.02.2014

Seabound: mit neuem Album und erstklassigen Support-Acts auf Tour!

Am vergangenen Freitag, den 14.02.2014, veröffentlichten Seabound mit „Speak In Storms“ ihr erstes Studioalbum seit sieben Jahren. Die Pause tat dem Duo hörbar gut, denn selten präsentierten sich der Sound von Frank M. Spinath und Martin Vorbrodt derart erwachsen und ausgefeilt.

Schon im April steht das nächste Highlight an: Gemeinsam mit den befreundeten US-amerikanischen Electronic-Poppern von Iris geht es auf Europa-Tour! Dieses synthetische Doppelpack sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Wem es prinzipiell nicht genug Abwechslung sein kann, der wird besonders bei den beiden letzten Gigs der Tour auf seine Kosten kommen, die Soundgenie Daniel Myer mit Architect anstelle von Iris als Special-Guest bereichert!

Tickets gibt es ab sofort zu kaufen, die genauen Dates seht ihr hier:

Seabound – Speak In Storms Tour 2014 With Special Guest Iris * or Architect #

10.04.14 Oberhausen (GER) Zentrum Altenberg*
11.04.14 Leipzig (GER) K3 Lounge*
12.04.14 Frankfurt (GER) Nachtleben*
13.04.14 Braunschweig (GER) MeierMusicHall*
14.04.14 Berlin (GER) Comet Club*
16.04.14 Hamburg (GER) Kaiserkeller*
17.04.14 Malmö (SWE) Inkonst*
20.04.14 * Sheffield (UK) Resistanz Festival
25.04.14 Nürnberg (GER), Rockfabrik#
26.04.14 Saarbrücken (GER), Kleiner Klub# 

TOP

27.01.2014

Seabound: 2 limitierte Editionen für “Speak In Storms” Album

Speak In Storms

 Am 14. Februar erscheint nun das lang erwartete vierte Seabound Studioalbum „Speak In Storms“, und man darf sich wohl auf einen ersten elektronischen Höhepunkt im noch jungen Jahr freuen. Dependent war so von der Qualität des Materials und des Artworks angetan, das wir uns entschieden haben, neben einer normalen Jewelbox noch eine Version namens „Limited“ herzustellen, die im Doppel-Digipak mit einer 6-Track Bonus-CD erscheint.

Dort finden sich neben dem exklusiven Bonustrack „When She’s Hungry“ noch Remixe von Iris, Steril, oder Dead When I Found Her. Noch interessanter für den Fan wird allerdings eine auf 300 Exemplare limitierte Version des Albums namens „Tempest Edition“, die ebenfalls mit den zwei CDs aufwartet, und einem eindrucksvollen 48 Seiten starken Hardcover Buch erscheint. Garniert wird das ganze mit zwei Texten von Sänger Frank Spinath, die thematisch eng mit dem Album verwoben sind. Beide Editionen sind ab jetzt im Dependent Shop zu bestellen.

Darüber hinaus haben wir gerade einen Videoteaser zum Album fertiggestellt, der den neuen Song Contraband beinhaltet.

TOP

26.01.2014

Pride And Fall: Aus Remix Wettbewerb wird limitierte Single

Eigentlich sollte es nur ein kleiner Remix Contest für Fans werden, als Pride And Fall aus ihrem Track „Turn The Light On“ ein Remixkit herstellten, und auf ihre Website luden. Aber innerhalb weniger Wochen kamen über 30 Mixe von Fans, DJs oder befreundeten Bands zusammen: einige nett, einige Schrott, aber die Top 3 sind echte Bretter geworden.

Gewonnen hat das ukrainische Electro-Duo Ginger Snap5, die sich auch schon bei anderen Bands als kompetente Remixer verdingten, und ein Clubbrett der Sonderklasse ablieferten. Aber auch die Plätze 2 und 3 sind absolute Hammertracks geworden: Ruined Conflict ein EBM-Trance-Duo aus den Vereinigten Staaten, sowie das mexikanische DJ-Team Ricardo String feat. E.r.r.A. lieferten ebenfalls clubkompatible Remixe des Pride And Fall Tracks.

Die Top 3 Remixe haben uns so gut gefallen, dass wir nur mit Dependent und Pride And Fall eine auf 500 limitierte Single von „Turn The Light On“ herausbringen werden. Neben den Gewinnern des Remix Contests soll es noch einen neuen Track und einen weiteren Remix von Pride And Fall selbst geben.

Das Release-Datum geben wir noch bekannt….

TOP

26.01.2014

Click Click: “Those Nervous Surgeons” Album kurz vor der Fertigstellung

Die englischen Elektronikpioniere Click Click sind kurz davor, ihr Studioalbum „Those Nervous Surgeons“ fertig zu stellen. Das Projekt um die beiden Brüder Adrian und Derek Smith hat sich erfolgreich bemüht die düstere Retroatmosphäre ihres frühen Materials wiederzubeleben. „“We have come the full circle with this material“ – “Wir sind wieder da, wo wir angefangen haben.“ berichtet Drummer Derek Smith, der das Album zusammen mit Adrian in den letzten sechs Monaten in Luton fertig gestellt hat. Daher auch der Titel, denn „Those Nervous Surgeons“ ist der Name des ersten Musikprojekts noch bevor die Band Click Click hieß. Hier werden Liebhaber düsterer Retro-Elektronik mit einmaliger Atmosphäre auf ihre Kosten kommen. Als grober Veröffentlichungstermin steht das Frühjahr 2014 fest. Vorher soll es aber schon was zu hören geben…

TOP

16.11.2013

Seabound – Speak in Storms erhält letzten Schliff

Seabound - Speak in Storms.jpg

Seabound sind ganz kurz vor der Fertigstellung ihres neuen Albums Speak In Storms, ihres ersten Studioalbums seit sieben Jahren. Das Elektronikduo bestehend aus Frank Spinath (Edge Of Dawn, Ghost & Writer) und Martin Vorbrodt musste zwangsläufig eine Auszeit nehmen als Martin in die Vereinigten Staaten zog.

Vor zwei Jahren fing man dann an, erste Babyschritte zu nehmen und nahm sich viel Zeit, den Nachfolger des hochgelobten dritten Seabound-Albums Double-Crosser auf beiden Seiten des Atlantiks zu produzieren. Das zeigt sich nun in einem hervorragenden elektronischen Album das zwischen den Polen Aggressivität und Melodie changiert. Sänger Frank Spinath: „Speak In Storms ist unsere Kampfansage an Kompromisse und Mittelmaß.

Viel steht auf dem Spiel, und es bleibt nur wenig Zeit. Deswegen müssen wir jetzt Stürme entfachen.“ Das Album mit zehn neuen Tracks soll im Februar erscheinen.

 

TOP

16.11.2013

Covenant geben zweite Leaving Babylon-Single bekannt

Covenant

Sehr gut aufgenommen wurde Covenants neuer Longplayer „Leaving Babylon“, der sich trotz starker Konkurrenz immer noch auf Platz 1 der Deutschen Alternative Charts befindet. Nun geben die Schweden bekannt, eine zweite Single auszukoppeln: Mit Ignorance & Bliss zündet einer der besten Songs des Albums als zweite Raketenstufe aus Leaving Babylon. Die Single soll im März erscheinen, und ein paar hochkarätige Remixer sowie neue Songs an Bord haben.

 

TOP

weitere Beiträge: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32